Die heutige Kontaktlinsentechnologie bieten den Trägern eine größere Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten, wie lange sie ihre Linsen tragen, als in der Vergangenheit.

Die individuellen Vorlieben der Personen bestimmen weitgehend, welcher Rhythmus für sie am besten geeignet ist. Tageslinsen, zweiwöchige Linsen und Monatslinsen haben alle ihre Vor- und Nachteile.

In diesem Artikel helfen wir Ihnen, die Monatslinsen kennenzulernen.

Sind Monatslinsen das Richtige für Sie?

Monatslinsen haben viele Vorzüge:

Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer

Einige Monatslinsen können bis zu sieben Tage lang durchgehend getragen werden, ohne sie aus Ihren Augen zu nehmen.

Das Tragen von Kontaktlinsen, die nicht zum Schlafen zugelassen sind, kann eine Gefahr für Ihre Augen sein, da durch die Linsen nicht genügend Sauerstoff an Ihre Augen gelangt. Zu diesen Gefahren können eine Hornhautinfektion und korneale Neovaskularisation gehören, bei der Blutgefäße in das Weiße Ihrer Augen eindringen.

Den Tag über gelangt Sauerstoff über Ihre offenen Augen an Ihre Hornhaut. Monatslinsen und andere Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer sind üblicherweise Silikonhydrogellinsen, die eine höhere Gasdurchlässigkeit haben; sie lassen fünfmal so viel oder mehr Sauerstoff durch die Linse als Standard-Kontaktlinsen.

Wie immer sollten Sie mit Ihrem Kontaktlinsenspezialisten sprechen, bevor Sie sich neue Kontaktlinsen besorgen oder die Kontaktlinsen wechseln.

Weniger Linsen durch Monatslinsen

Monatslinsen können insgesamt weniger kosten als Tageslinsen, da Sie weniger Linsen kaufen müssen. Sie werfen sie nicht täglich, sondern einmal im Monat weg und brauchen also nur 24 Kontaktlinsen pro Jahr. Für den umweltbewussten Kontaktlinsenträger bedeutet das auch weniger Abfall.

Komfort

Außer, dass es mehr Sauerstoff durchlässt, damit Ihre Augen klar und weiß bleiben, kann das Silikonhydrogelmaterial in Monatslinsen auch komfortabler zu tragen sein. Ihre Augen können besser atmen und bleiben trotzdem feucht, ein Gleichgewicht, das durch bessere Kontaktlinsentechnologie erreicht wird.

Monats-Kontaktlinsen oder Tageslinsen – Sie haben die Wahl

Sprechen Sie immer mit Ihrem Optometristen, wenn Sie sich neue Kontaktlinsen besorgen oder die Kontaktlinsen wechseln. Ihr Kontaktlinsenspezialisten wird sichergehen, dass Ihre Kontaktlinsen die richtige Stärke für Ihre Augen haben und daran angepasst sind, sodass sowohl Ihr Sehvermögen als auch die Gesundheit Ihrer Augen bestmöglich bewahrt werden.

Wenn es um Kontaktlinsenzeitpläne geht, ist die Wahl zwischen Monatslinsen, zweiwöchigen Kontaktlinsen und Tageslinsen oft eine Frage der persönlichen Vorliebe, aber Ihr Optometristen kann Sie zusätzlich beraten, wie Sie die beste Entscheidung für Ihren Lebensstil treffen. Er oder sie kann Ihnen auch helfen, Ihr Sehvermögen zu überwachen, während Sie sich an eine neue Art von Kontaktlinsen gewöhnen.

Nichts in diesem Artikel ist als medizinische Beratung auszulegen, noch ist es als Ersatz für die Empfehlungen eines medizinischen Fachmannes gedacht. Wenn Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

Kategorien:Kontaktlinsenarten
weitere Produkte

Durchsuchen Sie unser Produktprogramm