Kontaktlinsen sind Medizinprodukte, die durch die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA zugelassen und reguliert werden, daher ist es wichtig, sie zu pflegen. Hier sind einige Dinge, an die Sie bei der Kontaktlinsenpflege denken sollten, sodass Sie Ihnen bestmögliche Dienste leisten.

Halten Sie sich an Ihre vorgeschriebene Tragedauer

Versuchen Sie nicht, mit Ihren Monatskontaktlinsen länger als einen Monat auszukommen. Das Risiko einzugehen lohnt sich nicht. Kontaktlinsen werden für verschiedene Zwecke aus unterschiedlichen Materialien hergestellt und werden von der FDA speziell für die jeweilige Situation zugelassen.

Kontaktlinsen: Gehen Sie sorgfältig mit ihnen um!

Weiche Tages-Kontaktlinsen können einreißen. Gehen Sie sanft mit ihnen um. Wenn eine einreißt, werfen Sie sie weg. Halten Sie außerdem Ihre Fingernägel von den Linsen fern. Fingernägel sind nicht nur scharf, sie sind außerdem eine tolle Heimat für alle Arten von Bakterien.

Teilen Sie Ihre Kontaktlinsen nie mit anderen

Das Teilen von Kontaktlinsen mit anderen führt nicht nur zu einer Übertragung von Bakterien, sondern Kontaktlinsen werden außerdem entsprechend Ihrem Sehvermögen und Ihrem Auge angepasst und verschrieben.

Verwenden Sie jedesmal neue Kontaktlinsenreinigungslösung

Reinigen Sie Ihre Kontaktlinsen niemals mit Leitungswasser – in Leitungswasser können Erreger und Bakterien vorkommen, die Infektionen verursachen.

Lecken Sie Ihre Kontaktlinsen niemals ab – Ihr Mund ist die Heimat einer vielfältigen Gemeinschaft von Bakterien. Auch wenn viele davon gesund für Ihren Verdauungstrakt sind, sind sie nicht gut für Ihre Augen.

Reiben und Spülen

Reiben Sie Ihre Kontaktlinsen mit Ihren Fingerkuppen in frischer Lösung 5-20 Sekunden lang. Spülen Sie sie gründlich ab, wieder mit frischer Lösung. Forscher haben herausgefunden, dass „Reiben und Spülen“ immer noch die beste Methode ist, Ihre Kontaktlinsen von Mikroorganismen freizuhalten, selbst bei Pflegesystemen ohne Reiben.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kontaktlinsenbehälter sauber ist

Spülen Sie die Kontaktlinsenbehälter nach jeder Benutzung aus und bewahren Sie sie offen und auf dem Kopf an einem trockenen, sauberen Ort auf. Die American Optometric Association empfiehlt, Ihren Kontaktlinsenbehälter mindestens einmal alle drei Monate zu ersetzen.

Schlafen Sie nicht mit Kontaktlinsen, die keine verlängerte Tragedauer haben

Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer sind mit einer speziellen Technologie konstruiert, durch die mehr Sauerstoff durch die Linse an Ihre Hornhaut gelangt. Normalerweise wird, wenn Sie wach und Ihre Augen offen sind, Sauerstoff aus der Luft von Ihren Tränen durch Ihre Kontaktlinsen an Ihre Hornhaut weitergegeben.

Wenn Sie schlafen, können normale Kontaktlinsen verhindern, dass genug Sauerstoff Ihre Augen erreicht. Dies kann zu Infektionen, Geschwüren und abnormalem Blutgefäßwachstum in Ihrer Hornhaut führen.

Lesen Sie die Anweisungen und befolgen Sie sie

Beachten Sie die Anweisungen Ihres Kontaktlinsenspezialisten, den Beipackzettel Ihrer Kontaktlinsen und die Anweisungen für Ihre Kontaktlinsenlösung und den Kontaktlinsenbehälter. Sie sind alle Teil eines wohl durchdachten Systems, das dazu da ist, Ihnen bei der Pflege Ihrer speziellen Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflegeprodukte zu helfen, um Ihre Augen und Ihre Gesundheit zu schützen.

Nichts in diesem Artikel ist als medizinische Beratung auszulegen, noch ist es als Ersatz für die Empfehlungen eines medizinischen Fachmannes gedacht. Wenn Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

Kategorien:Kontaktlinsenpflege
weitere Produkte

Durchsuchen Sie unser Produktprogramm