Myopie-Simulator

Myopie bei Kindern nimmt auf der ganzen Welt sowohl in der Häufigkeit als auch in der Höhe der Myopie zu.1

 
 

Die Erklärung einer unkorrigierten Myopie und die damit verbundenen Seheindrücke, wird durch die drei verschiedenen Situationen im Myopie Simulator erleichtert. Diese helfen dabei, den möglichen Erfolg des Myopie Managements in Bezug auf die endgültige Stärkenkorrektur des Kindes zu veranschaulichen.

Klassenzimmer

Klassenzimmer

Schullabor

Schullabor

Sporthalle

Sporthalle

 

Dieser Simulator kann als Kommunikationsunterstützung dazu beitragen, den Eltern der Kinder zu zeigen, wie sich eine unkorrigierte Sehbeeinträchtigung durch ein Fortschreiten der Myopie bei den Kindern entwicklen kann.

  1. Holden BA, et al. Global Prevalence of Myopia and High Myopia and Temporal Trends from 2000 through 2050, Ophthalmology, May 2016 Volume 123, Issue 5, Pages 1036–1042