Hygiene ist einer der wichtigsten Faktoren zur Vermeidung von Infektionen und anderen Problemen, die nicht nur die Gesundheit Ihrer Augen, sondern auch Ihr langfristiges Sehvermögen beeinträchtigen können.

Hier sind ein paar Dinge, die Sie beim Reinigen Ihrer Kontaktlinsen tun oder vermeiden sollten – und die Gründe dafür.

Reinigung von Kontaktlinsen

Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser, ehe Sie Ihre Kontaktlinsen berühren.

Verwenden Sie nach Möglichkeit antibakterielle Seife und trocknen Sie Ihre Hände mit einem fusselfreien Handtuch ab. Verwenden Sie keine Seifen auf Öl- oder Cremebasis, da sie Ihre Linsen trüben oder verschmutzen können.

Verwenden Sie jedesmal neue Kontaktlinsenreinigungslösung.

Verwenden Sie kein Leitungswasser, steriles Wasser, Salzlösung oder Benetzungstropfen. Nichts davon ist zur Desinfektion und ordentlichen Reinigung Ihrer Kontaktlinsen geeignet.

Reiben Sie Ihre Kontaktlinsen mit den Fingern und spülen Sie sie danach mit frischer Reinigungslösung ab.

Studien haben gezeigt, dass „Reiben und Abspülen“ die beste Methode zur Reinigung von Kontaktlinsen ist, selbst mit Kontaktlinsenreinigungslösungen „ohne Reiben“. Vermeiden Sie es, die Linsen mit den Fingernägeln zu berühren. Fingernägel sind nicht nur scharf; sie sind außerdem ein toller Zufluchtsort für Erreger und Schmutz.

Spülen Sie Ihren Kontaktlinsenbehälter mit frischer Lösung aus, stellen Sie ihn auf den Kopf und lassen Sie ihn offen stehen, damit er trocknen kann.

Reinigen Sie Ihren Kontaktlinsenbehälter nicht mit Wasser, das Fremdstoffe und Mikroorganismen enthalten kann. Lassen Sie außerdem Ihren Kontaktlinsenbehälter nicht in der Nähe der Toilette oder an feuchten Orten liegen; dadurch können sich Schimmel und Erreger darauf ansammeln.

Andere Wege, Kontaktlinsen sauber zu halten

  • Füllen Sie die Kontaktlinsenreinigungslösung nicht für Reisen oder zur Aufbewahrung in kleinere Behälter um; das kann die Sterilität Ihrer Lösung beeinträchtigen.
  • Sorgen Sie dafür, dass die Lösungsflasche immer fest verschlossen ist, und vermeiden Sie bei der Nutzung den Kontakt mit Oberflächen oder Gegenständen.
  • Wechseln Sie Ihren Kontaktlinsenbehälter mindestens einmal alle drei Monate.
  • Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen nie länger als 30 Tage nach dem ersten Öffnen.
  • Vermeiden Sie Rauch und andere Schadstoffe, die in Ihre Augen dringen und Reizungen und Infektionen verursachen können.

Befolgen Sie immer die Anweisungen

Die Anweisungen, die Ihren Kontaktlinsen, Ihrem Kontaktlinsenbehälter und Ihrer Kontaktlinsenreinigungslösung beiliegen, sind zusammen mit den Anordnungen Ihres Kontaktlinsenspezialisten dazu gedacht, Ihnen die beste Pflege und Leistung für Ihren speziellen Trage- und Reinigungskontext zu bieten.

Zu guter Letzt: Ihr Kontaktlinsenspezialist ist Ihr Verbündeter, wenn es darum geht Ihre Augen und Ihr Sehvermögen im bestmöglichen Zustand zu erhalten. Sprechen Sie einmal jährlich mit ihm oder ihr, um sicherzustellen, dass Ihre Kontaktlinsen und Ihr Pflegesystem immer noch passend für Ihre Augen und Ihren Lebensstil sind.

Nichts in diesem Artikel ist als medizinische Beratung auszulegen, noch ist es als Ersatz für die Empfehlungen eines medizinischen Fachmannes gedacht. Wenn Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

Kategorien:Kontaktlinsenpflege
weitere Produkte

Durchsuchen Sie unser Produktprogramm