Wie man Kontaktlinsen aufsetzt, ist etwas, was jeder, der zum ersten Mal Kontaktlinsen trägt – oder potentiell tragen will –, fragt.

Wenn Sie es noch nie vorher getan haben, kann das Verfahren zum Aufsetzen zuerst etwas seltsam klingen. Schließlich versuchen unsere Reflexe ja, uns zu helfen, Objekte von unseren Augen fernzuhalten, nicht wahr?

Entspannen Sie sich. Das Aufsetzen von Kontaktlinsen ist ein unheimlich einfaches Verfahren, und wir sind hier, um das mit Ihnen Schritt für Schritt durchzugehen. Es braucht etwas Übung, aber Sie werden es schon bald mit Leichtigkeit tun können.

Kontaktlinsen in fünf einfachen Schritten aufsetzen

Versuchen Sie als Erstes, es nicht als das Einsetzen von Kontaktlinsen in Ihre Augen zu sehen – das ist es nicht. Sie setzen die Kontaktlinsen auf Ihre Augen auf, wo sie bequem sitzen und Ihnen helfen, klar zu sehen. Wenden wir uns nun dem tatsächlichen Verfahren zu. Das ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit, Kontaktlinsen aufzusetzen.

1. Waschen Sie Ihre Hände.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie nicht aus Versehen Staub, Erreger oder Make-up auf Ihre Kontaktlinse übertragen, da dies Ihre Augen reizen könnte. Verwenden Sie außerdem neutrale Seife ohne reichhaltige Feuchtigkeitscreme oder Parfüm. Spülen und trocknen Sie Ihre Hände gut ab. Hier geht es wieder darum, zu verhindern, dass Sie irgendetwas auf Ihre Augen übertragen, das dort nichts verloren hat. Lassen Sie uns nun die Kontaktlinsen einsetzen.

2. Fangen Sie immer mit dem gleichen Auge an.

Ihre Kontaktlinsen passen jeweils zu einem Auge, dem linken oder rechten. Wie Ihre Schuhe können Sie sie nicht gegenseitig austauschen. Da Ihre Kontaktlinsen außerhalb der Schachtel identisch aussehen, fangen Sie mit dem rechten Auge an, wenn Sie Rechtshänder sind, oder Ihrem linken Auge, wenn Sie Linkshänder sind; wenn Sie das jedes Mal tun, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen aufsetzen, hilft Ihnen das, sich zu merken, welche welche ist. Das ist die einfache Art, das erste Mal Kontaktlinsen aufzusetzen – genau das, was wir wollen.

3. Nehmen Sie die Linse vorsichtig heraus.

Legen Sie die Linse auf Ihren Zeigefinger. Schauen Sie sie sich an. Ist sie nach oben gekrümmt, wie eine Schale? Wenn ja, super! Sie haben es fast geschafft. Reinigen Sie sie einfach mit Kontaktlinsenlösung, und schon sind Sie bereit, die Kontaktlinsen aufzusetzen und in Ihren Tag zu starten.

4. Halten Sie Ihr Augenlid fest und setzen Sie Ihre Kontaktlinse auf.

Benutzen Sie einfach Ihre freie Hand, um Ihr Augenlid hochzuhalten, und setzen Sie die Linse auf. Viele sehen lieber weg, wenn die Kontaktlinse auf dem Auge landet. Das können Sie auch tun, oder Sie können auch direkt auf die Linse sehen. Beides ist gut.

5. Blinzeln und lächeln Sie – das war schon alles!

Das ist richtig. Blinzeln Sie ganz natürlich und werfen Sie vielleicht einen Blick in den Spiegel. Wenn alles sich gut anfühlt und gut aussieht, sind Sie fertig. Hey, wir haben gesagt, dass es ganz einfach ist!

Weit verbreitete Mythen darüber, wie man Kontaktlinsen aufsetzt

Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um einige weit verbreitete Mythen über das Aufsetzen und Tragen von Kontaktlinsen zu zerschlagen:

Was, wenn meine Kontaktlinse auf die Rückseite meines Auges rutscht?

Kurz gesagt: Das wird nicht passieren. Es ist unmöglich. Die Bindehautmembran, die den weißen Teil Ihrer Augen abdeckt, verhindert das.

Was, wenn meine Kontaktlinsen an meinen Augen festkleben und sich nicht absetzen lassen?

Machen Sie sich keine Sorgen. Ihre Kontaktlinsen werden nicht wie Miniatur-Saugnäpfe festkleben. Sie wurden dafür entwickelt, auf dem Auge zu bleiben und auch einfach abgenommen zu werden, wenn Sie sie absetzen müssen. Gleichermaßen ...

Fallen meine Kontaktlinsen nicht ständig aus meinen Augen heraus?

Äh-äh. Das ist ein Mythos, der vielleicht durch ältere Filme oder TV-Serien gefördert wird, in denen ein Charakter eine harte Kontaktlinse verliert. In Wahrheit ist es höchst unwahrscheinlich, dass das mit den heutigen weichen Kontaktlinsen jemals passiert. 

Wir hoffen, dass diese Tipps zum Aufsetzen von Kontaktlinsen Ihnen mit Ihren Linsen helfen und einigen Mythen über sie ein Ende machen. Wie bei fast jeder neuen Tätigkeit gilt, je öfter Sie es tun, um so einfacher wird es, die Kontaktlinsen aufzusetzen. Bald können Sie es ohne Nachdenken tun.

Wenn Sie praktische Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an Ihren Augenoptiker oder Augenarzt. Er oder sie wird das Verfahren gern mit Ihnen persönlich durchgehen.

Nichts in diesem Artikel ist als medizinische Beratung auszulegen, noch ist es als Ersatz für die Empfehlungen eines medizinischen Fachmannes gedacht. Wenn Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

weitere Produkte

Durchsuchen Sie unser Produktprogramm