Unsere Einmalkontaktlinsen sind jetzt plastikneutral - dank unserer Partnerschaft mit Plastic Bank®. 1,2
Für unsere Ozeane. Für uns alle.
Wir haben uns mit Plastic Bank® zusammengetan, um dazu beizutragen, die Verschmutzung der Ozeane durch Plastikmüll zu stoppen. Daher kompensieren wir ab sofort unseren Plastikverbrauch durch das Programm "Certified Plastic Neutral". Wie funktioniert das? Wir erwerben sogenannte Credits, die dem Gewicht an Plastik entsprechen, das wir bei unseren Einmalkontaktlinsen1 sowie Blister- und Umverpackungen2 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwenden. Die gleiche Menge an Plastik wird von Plastic Bank® an Stränden und in Küstenregionen gesammelt, bevor der Müll ins Meer gelangen kann.

Kunststoff ist ein wichtiger Bestandteil in der Medizintechnik und im Gesundheitswesen
Kunststoffe werden im Gesundheitswesen aus einer Reihe wichtiger Gründe eingesetzt, unter anderem sorgen sie für Sterilität und Sicherheit von Produkten.3,4,5 Kontaktlinsen und ihre Verpackung stellen dabei keine Ausnahme dar – Kunststoff spielt auch hier eine wichtige Rolle.


Nachhaltigkeit geht uns alle an
Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und Verbraucher*innen interessieren sich zunehmend für den Umgang mit Plastik. 85 % der Kontaktlinsentragenden stimmten zu, dass sie es wichtig finden, dass Plastik nicht in die Weltmeere gelangt.6
Nachhaltigkeit ist wichtig für uns
Wie viele Unternehmen engagiert sich auch CooperVision für eine nachhaltige Zukunft – und hat bis jetzt schon einige Maßnahmen umgesetzt.

Unsere Produktionsstätten in Costa Rica, Puerto Rico und Spanien (Madrid) verfügen über eine LEED-Zertifizierung (Leadership in Energy & Environmental Design). Unsere Produktionsstätte in Mountpark (UK) ist BREEAM zertifiziert (Building Research Establishment Environmental Assessment Method).

Wir richten uns an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen aus. Dabei stehen nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen im Mittelpunkt unserer Bemühungen.


Wir erweitern unser Engagement durch Plastikneutralität
Alle Einmalkontaktlinsen, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft werden, sind jetzt plastikneutral.1,2

Plastikneutralität wird erzielt, wenn ein Unternehmen (oder eine einzelne Person) dieselbe Menge an Plastik, die es nutzt oder herstellt, zurückgewinnt und recycelt.7

Wir wissen, dass kein Plastik das bessere Plastik ist. Aber auf unserem Weg zu nachhaltigen, innovativen Lösungen, stellt das Erreichen der Plastikneutralität eine bedeutende Maßnahme dar, die wir bereits heute umzusetzen können.



Partnerschaft für ökologische und soziale Belange
Wir sind eine Partnerschaft mit Plastic Bank eingegangen – einem Sozialunternehmen, dessen Grundlage der Aufbau von ethischen Recycling-Ökosystemen in Küstengemeinden ist.8

In Küstengemeinden wohnende Personen erhalten die Möglichkeit, Kunststoffabfälle für das Recycling durch Plastic Bank® zu sammeln und erhalten hierfür eine Prämienzahlung. Diese wiederum ist für viele ein hilfreicher Beitrag zur Finanzierung des Lebensunterhaltes, der Schulausbildung oder etwa dem Abschluss einer Krankenversicherung.8

Die gesammelten Materialien werden recycelt und aufbereitet, um wieder der Lieferkette zugeführt werden zu können.8

Plastikneutrale Kontaktlinsen
So funktioniert's
  • Alle Einmalkontaktlinsen-Marken von CooperVision für die DACH-Region sind plastikneutral.
  • Sämtliche in der Blisterpackung, der Kontaktlinse und der Außenverpackung (einschließlich Farb- und Klebstoffen sowie Folien) verwendeten Kunststoffe werden zusammengezählt.
  • Wir erwerben Credits, die dem Gewicht an Plastik entsprechen, das wir bei unseren Einmalkontaktlinsen, Blister- und Außenverpackungen in der DACH-Region verwenden.2
  • Eine gleiche Menge an ozeangebundenem Plastik wird von Plastic Bank gesammelt.
 
Plastikneutrale Kontaktlinsen
Was jeder tun kann
  • Da sämtliche Einmalkontaktlinsenmarken von CooperVision in Deutschland, Österreich und der Schweiz plastikneutral sind, musst Du Deinen Kontaktlinsenanpassenden nur auf unsere Produkte ansprechen und einen Termin zum Probetragen vereinbaren.
  • Im Geschäft wird man Dich beraten und Dir eine Linse empfehlen.
  • Durch das Tragen von plastikneutralen Kontaktlinsen trägst Du Deinen persönlichen Anteil dazu bei, die Meere zu schützen.
Willst Du mehr erfahren?
Sprich Deinen Kontaktlinsenspezialisten oder Deine Kontaktlinsenspezialistin an. Sie beraten Dich gerne!


Quellen