Kontaktlinsen für Teenager

Dein Teenie will also Kontaktlinsen! Das wollen viele, denn Einige sind es leid, eine dicke Brille zu tragen, oder wollen die Freiheit, die Kontaktlinsen mit Sehstärke bieten, oder wollen einfach beim Sport besser sehen.

Wiederum andere wollen einen Look ohne Brille, Effekt-Kontaktlinsen oder farbige Linsen ausprobieren. Es gibt viele Gründe und Vorteile, die vor allem bei jungen Menschen für Linsen sprechen.
Was sollten die Eltern bei Kontaktlinsen für Jugendliche beachten? Hier sind einige Überlegungen!

Achtung: Halloween-Kontaktlinsen

Halloween-Kontaktlinsen oder farbige Linsen können viel Spaß machen, besonders für Teenager, die ihre Individualität zum Ausdruck bringen wollen. Wenn Dein Teenager diese und andere Effekt-Kontaktlinsen online kaufen will, besteht das Risiko, dass es sich hierbei um ein gesundheitsgefährdendes Produkt handelt. Man sollte also immer darauf achten, nur von seriösen Quellen zu kaufen und das Vorhaben vorher mit einem Spezialisten – wie einem Augenarzt oder Augenoptiker – zu besprechen.
Kontaktlinsen sind schließlich Medizinprodukte und das Tragen von Kontaktlinsen, die nicht durch einen Fachmann angepasst und wurden, könnte die Augen beschädigen.
Einweglinsen für Jugendliche – die bessere Wahl?
Saubere Kontaktlinsen zu tragen ist entscheidend dafür, die Gesundheit der Augen zu bewahren. Tageslinsen (Einwegkontaktlinsen, die man am Ende des Tages wegwirft) können dabei helfen. Denn:

  • Mit Einwegkontaktlinsen ist der Wechselrhythmus einfach zu merken.
  • Tageslinsen können bei Allergien helfen und gereizte Augen beruhigen.
  • Sie bieten einen Schub für das Selbstwertgefühl, indem sie Jugendlichen zu mehr Freiheit verhelfen und es ihnen ermöglichen, Verantwortung zu übernehmen.

Kontaktlinsen und Sport: Ein gutes Team!

Wenn Dein Teenager Sport in der Schule oder in einem Verein treibt, können Linsen Euch beiden das Leben leichter machen.

  • Keine zerbrochene Brille bedeutet, dass Du Dir keine Sorgen mehr über Verletzungen in Verbindung mit der Brille und kostspielige Reparaturen oder Ersatz machen musst.
  • Keine rutschende oder herunterfallende Brille im Training oder bei Spielen.
  • Kontaktlinsen decken ein größeres Gesichtsfeld ab und ermöglichen ein besseres peripheres Sehen.
  • Kontaktlinsen machen es einfacher, eine Schutzbrille zu tragen.

Ein Gespräch unter vier Augen: Das erste Mal Ihres Teenagers mit Kontaktlinsen

Das ist eine sehr wichtige Verantwortung. Der richtige Umgang mit Kontaktlinsen hilft, dass Augen und Sehvermögen im besten Zustand bleiben. Einige Tipps, die Du mit Deinem Kind teilen solltest, sind:


Kontaktlinsen nicht mit anderen teilen
Seine Linsen mit anderen zu teilen, kann nicht nur Infektionen begünstigen, sondern ist auch entscheidend für den Schutz des Sehvermögens. Kontaktlinsen sollten immer individuell angepasst werden.


Vorsichtiger Umgang
Kontaktlinsen können reißen und man sollte auf keinen Fall beschädigte Linsen tragen.


Händewaschen vor dem Einsetzen
Die Augen sind einer der empfindlichsten Punkte des Immunsystems und Erreger, die den Weg auf Kontaktlinsen finden, enden schlussendlich in den Augen.


Dein Kind sollte wissen, dass Kontaktlinsen viele Vorteile bieten können, aber auch die Sorgfalt erfordern, über die wir gesprochen haben.
Nichts in diesem Artikel ist als medizinische Beratung auszulegen. Wenn Du konkrete Fragen hast wende Dich bitte an Deinen Kontaktlinsenspezialisten.

 auf Facebook teilen    |    auf Twitter teilen    |    mit WhatsApp teilen


More Blog Posts