Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer
Mit Kontaktlinsen schlafen

Durch neu entwickelte Materialtechnologien profitieren Kontaktlinsentragende heute von einer größeren Flexibilität und erweiterten Auswahlmöglichkeit bei Kontaktlinsen. So kann für jeden individuellen Lebensstil die passendste Kontaktlinse gewählt werden. Dazu gehören auch Kontaktlinsen mit einer verlängerten Tragedauer, die längere Tragezeiten zulassen, sogar über Nacht.

Wie kannst Du herausfinden, ob Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer für Dich sinnvoll sind?

Nachfolgend ein kurzer Fakten-Check: 

Was sind Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer?

Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer sind üblicherweise Kontaktlinsen, die durchgehend bis zu sechs Nächte und sieben Tage getragen werden können. Seit es Kontaktlinsen aus Silikonhydrogel gibt, die mehr Sauerstoff durch die Kontaktlinse an das Auge lassen, gibt es auch Kontaktlinsen, die bis zu 30 Tage und 29 Nächte durchgehend getragen (Dauertragen) werden können. 

Ob eine Kontaktlinse für ein solches Dauertragen oder verlängertes Tragen geeignet ist, hängt von der Sauerstoffdurchlässigkeit des Kontaktlinsenmaterials ab. Damit die Hornhaut auch während des Schlafens optimal versorgt wird, muss die Kontaktlinse 100 Prozent des benötigten Sauerstoffs hindurchlassen. Fast so, als hättest Du keine Kontaktlinse auf dem Auge. Auch wenn moderne Silikonhydrogel-Kontaktlinsenmaterialien mehr Sauerstoff durchlassen, sind nicht alle Kontaktlinsen für ein Dauertragen geeignet. Informiere Dich am besten bei Deiner Kontaktlinsenspezialistin oder Deinem Kontaktlinsenspezialisten über geeignete Produkte.

Sollte ich Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer tragen?

Das Dauertragen von Kontaktlinsen hat viele Vorteile, birgt aber auch einige Risiken, die Du bedenken solltest. Daher solltest du Dich ausführlich von Deiner Kontaktlinsenspezialistin oder Deinem Kontaktlinsenspezialisten beraten lassen, bevor Du Dich dafür entscheidest.  

Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer können hilfreich sein bei:  

  • Personen mit nicht immer planbarem oder sehr aktivem Lebensstil:
    Militärpersonal oder Outdoor-Liebhaber*innen, die nicht immer in der Lage sind, eine sorgfältige Kontaktlinsenhygiene einzuhalten, profitieren von Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer. Das gilt auch für Rettungskräfte und Schichtarbeitende.
     
  • Personen mit hoher Fehlsichtigkeit: 
    Kontaktlinsentragende mit hoher Fehlsichtigkeit (Kurz- oder Weitsichtigkeit oder Astigmatismus) können davon profitieren zu jeder Zeit scharf sehen zu können z.B., wenn sie nachts unerwartet aufwachen.

Risiken und andere Überlegungen:

Die wahrscheinlich größte Gefahr beim Dauertragen von Kontaktlinsen sind Infektionen des Auges. Weitere Risiken sind unter anderem corneale Neovaskularisation (dies sind neue Blutgefäße, die bei anhaltendem Sauerstoffmangel in die ansonsten gefäßfreie Hornhaut wachsen) und Reizungen.

So können diese Risiken reduziert werden:

  • Trage nur Kontaktlinsen beim Schlafen, wenn das Kontaktlinsenmaterial dafür geeignet ist.
  • Nimm die Kontaktlinsen vor dem Schwimmen heraus und verwende stattdessen Einmalkontaktlinsen oder reinige sie nach dem Schwimmen gründlich, am besten mit einem Peroxid-Kontaktlinsenpflegemittel.
  • Vermeide es, Deine Kontaktlinsen ohne Händewaschen anzufassen.
  • Vermeide Rauch und andere schlechte Luftbedingungen.
  • Trage keine Kontaktlinsen, bei denen das Verfallsdatum abgelaufen ist.
  • Entferne die Kontaktlinsen vom Auge, wenn Du ein anhaltendes Fremdkörpergefühl verspürst oder eine anhaltende schlechte Sehqualität bemerkst
  • Befolge alle Anweisungen Deiner Kontaktlinsenspezialistin oder Deines Kontaktlinsenspezialisten und des kontaktlinsenherstellenden Unternehmens, insbesondere in Bezug auf die maximale Tragedauer der Kontaktlinsen (Tagestragen, verlängerte Tragedauer oder Dauertragen). 

Welche sind die besten Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer für mich?

Wie lang Du die Kontaktlinsen auf dem Auge belassen kannst, ist von zwei Dingen abhängig: 

  • Eignung des Kontaktlinsenmaterials und
  • die individuelle Verträglichkeit der Kontaktlinsen beim Tragen über Nacht.

Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile des verlängerten Tragens oder Dauertragens von Kontaktlinsen genau abzuwägen. Deine Kontaktlinsenspezialistin oder Dein Kontaktlinsenspezialist berät dich umfassend über die Möglichkeiten und behält durch eine regelmäßige Nachbetreuung die Gesundheit Deiner Augen im Blick.

Du möchtest Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer testen? Dann erkundige Dich nach unserer Biofinity®-Kontaktlinsenfamilie im augenoptischen Fachhandel. Unsere Biofinity®-Kontaktlinsen sind für ein flexibles Tragen - auch über Nacht (bis zu 29 Nächten und 30 Tagen) - zugelassen.*

Nichts in diesem Artikel ist als medizinische Beratung auszulegen. Wenn Du konkrete Fragen haben solltest, wende Dich bitte an Kontaktlinsenspezialist*innen.

* Das bei der Biofinity®  Familie verwendete Kontaktlinsenmaterial comfilcon A entspricht in allen wesentlichen Anforderungen der Medizinprodukte-Richtlinie und hat das CE-Zeichen zum Dauertragen (bis zu 29 Nächte und 30 Tage) – unter Aufsicht einer Kontaktlinsenspezialistin oder eines -spezialisten.

 auf Facebook teilen    |    auf Twitter teilen    |    mit WhatsApp teilen


More Blog Posts