Vitamine für Augen und Sehvermögen

Welche Lebensmittel sind gut für unser Sehvermögen? Viele von uns versuchen, uns richtig zu ernähren, um abzunehmen und fit zu werden, aber unser Sehvermögen ist auch wichtig. Hält eine Möhre am Tag den Optometristen fern?

Lass uns Tatsachen von Fiktion trennen und die konkreten Infos zu Vitaminen für die Augen sammeln.

Möhren und Ernährung für die Augen

Du hast wahrscheinlich schon einmal gehört, dass Möhren gut für die Augen sind. Aber ist dies nur ein Mythos, den Eltern überall ihren Kindern erzählen, um sie dazu zu bringen, mehr Gemüse zu essen? Nicht ganz. Wie sich herausstellte, haben Mama und Papa recht ... größtenteils.

Vitamin A und das Sehvermögen sind mächtige Verbündete. Möhren enthalten viel Betacarotin und Vitamin A, was zur Gesundheit der Augen beitragen kann und eine fantastische Quelle für Augenvitamine gegen Makuladegeneration und Katarakte sein kann.

Gute Quellen von Vitamin A und Rhodopsin kommen in Möhren ebenfalls reichlich vor. Rhodopsin ist ein violettes Pigment, das uns beim Sehen bei schlechter Beleuchtung hilft. Ohne genug Rhodopsin würden wir nachts nicht sehr gut sehen können, selbst mit einem wolkenlosen Himmel und einem strahlenden Vollmond.

Das wirft die Frage auf: Könnte es uns die Superkräfte verleihen, in tiefster Nacht wie eine Eule sehen zu können, wenn wir morgens, mittags und abends Möhren essen würden? Äh, nein. Auch wenn Möhren viele nutzbringende Vitamine für unsere Augen bieten, werden wir damit nicht zu Superhelden. (Aber sie können unsere Haut leicht orange färben, wenn wir zu viele davon essen!)

Es ist eine interessante Wendung, dass der Mythos über Möhren und das Sehvermögen aus dem Zweiten Weltkrieg stammt. Die meisten Lebensmittel waren zu jener Zeit knapp – aber Möhren nicht. Die British Royal Air Force schrieb dem Verzehr von Möhren eine gesteigerte Fähigkeit zu, den Feind im Dunkeln zu erkennen. Dieses Gerücht wurde in Umlauf gebracht, um mehr Leute zu animieren, Möhren zu essen. Heute gibt es dieses Gerede über die Augen immer noch, und wie wir gesehen haben, liegt ein Körnchen Wahrheit – und etwas Übertreibung – darin.

Jetzt, da wir mehr über Möhren und Augen wissen, fragst Du Dich vielleicht, ob es noch andere Vitamine für unser Sehvermögen gibt.

Andere wichtige Sehvitamine für gutes Sehvermögen

Wenn Du wie die meisten Menschen bist, fragst Du Dich bestimmt: „Funktionieren Vitamine für das Sehvermögen wirklich?“ Die einfache Antwort ist Ja, wie wir bei Vitamin A in Möhren gesehen haben ... Aber im unterschiedlichen Maße. Es gibt Vitamine gegen den Verlust des Sehvermögens, die Du einnehmen kannst, aber keine davon vollbringen Wunder.

Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen ist wichtig in jedem Alter, besonders natürliche Vitamine in der Ernährung. Die Funktionen von Vitaminen können zahlreich sein. Ihr Nutzen ist offensichtlich. Um Dir zu helfen, haben wir uns entschieden, andere Vitamine, ihren Nutzen für Deine Augen sowie die Lebensmittel aufzuführen, die sie reichlich enthalten.

Vitamin C für die Augen

Vitamin C ist ein Gesundheitskraftpaket. Du findest es in Obst wie Orangen, Kiwi und Erdbeeren sowie in Gemüse wie Broccoli, Indischem Senf und Paprika. Neben der Lieferung von Antioxidationsmitteln kann es auch helfen, Katarakte zu verlangsamen und notwendige Augenvitamine gegen Makuladegeneration zu liefern.

Vitamin E für die Augengesundheit

Abhängig von der Studie, die man liest, kann auch Vitamin E als großartiges Antioxidationsmittel und Wirkstoff gegen Katarakte und Makuladegeneration dienen. Du findest Vitamin E in vielen Nüssen wie etwa Mandeln, Erdnüssen und Pinienkernen, sowie in getrockneten Aprikosen und Sonnenblumenkernen.

Lutein für alternde Augen

Lutein ist ein Nährstoff, der in Grünkohl, Spinat und dem Kraut von Rüben vorkommt. Man findet es auch in unseren Netzhäuten, es ist also ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Sehvermögens. Die Aufnahme von Carotinoiden wie Lutein und Zeaxanthin (ja, das ist ein Zungenbrecher!) versorgt Dich mit hervorragenden Antioxidationsmitteln und kann gegen altersbedingte Augenerkrankungen wie Katarakte und Makuladegeneration helfen.

Wie wir gesehen haben, kann die Aufnahme der richtigen Vitamine für das Sehvermögen eine ausgezeichnete Verteidigung gegen Sehschwächen sein, die oft im höheren Lebensalter auftreten. Egal, wie alt Du bist, bemühe Dich, in Deiner Gesundheit proaktiv zu agieren. Wie viele Fachleute sagen, „Iss bunt!“ Frisches Gemüse und Obst kann auf natürliche Weise viele der für ein gesundes Sehvermögen notwendigen Vitamine liefern – und es sind außerdem leckere Beilagen und Garnituren!

Nichts in diesem Artikel ist als medizinische Beratung auszulegen. Wenn Du konkrete Fragen hast, wende Dich bitte an Deinen Kontaktlinsenspezialisten.

 auf Facebook teilen    |    auf Twitter teilen    |    mit WhatsApp teilen


More Blog Posts