März 17, 2020

CooperVision hat die aktuellen Auswirkungen rund um den Ausbruch des neuartigen Coronavirus 2019 (COVID-19) sorgfältig beobachtet. Die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden (sowohl Kontaktlinsenträger als auch Kontaktlinsenspezialisten), Partner und Gemeinschaft hat für uns oberste Priorität.

Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass ein erhöhtes Risiko einer Infektion oder einer Ansteckung mit dem Coronavirus durch das Tragen von Kontaktlinsen besteht. Bitte beachten Sie strikt die Hygienevorgaben wie z.B. sorgfältiges und gründliches Händewaschen sowie die vorgeschriebenen Tragezeiten und das Pflegeprozedere der Kontaktlinsen. Dies beinhaltet den Austausch der Kontaktlinsen und Pflegeempfehlungen wie laut Anpasser bzw. Packungsbeilage empfohlen bzw. vorgeschrieben ebenso das Vermeiden von Kontaktlinsentragen bei Unwohlsein (insbesondere bei Erkältungs- und/oder grippeähnlichen Symptomen).

Vermeiden Sie das Berühren Ihrer Augen speziell in Gebieten mit hohem Risiko und stellen Sie sich regelmäßig diese 3 Fragen, wenn Sie Kontaktlinsen tragen:

  • Fühlen sich meine Augen mit den Kontaktlinsen gut an? Sie sollten nicht unkomfortabel sein.
  • Sehen meine Augen gut aus? Es sollte keine Rötung vorliegen.
  • Sehe ich gut? Es sollte kein ungewohntes Unscharf-Sehen auftreten.

Wenn Sie Auffälligkeiten feststellen oder Bedenken haben, setzen Sie Ihre Kontaktlinsen ab und kontaktieren Sie Ihren Kontaktlinsenspezialisten telefonisch oder per E-Mail. Beachten Sie eine entsprechende Meldung Ihres Kontaktlinsenspezialisten zu den aktuellen Geschehnissen auf seiner individuellen Website.  


Lesen Sie mehr über das Tragen von Kontaktlinsen und die richtige Pflege unter:

https://coopervision.de/blog/kontaktlinsenpflege-so-holst-du-das-meiste-aus-deinen-linsen-heraus

https://coopervision.de/blog/reinigung-von-kontaktlinsen

https://coopervision.de/blog/kontaktlinsen-absetzen-%E2%80%93-so-geht’s